Basis-FAQ zum Web-Forum forum.netzwissen.de

Was ist das?

forum.netzwissen.de ist ein privat betriebenes und geschlossenes Web-Forum für geladene Gäste im Internet. Es dient dem Austausch über verschiedene Themen, die in und um die Stadt Esslingen entstehen. In einem privaten Forum mit bekannten Teilnehmern herrscht üblicherweise ein anderes Kommunikationsverhalten, das auf gegenseitigem Vertrauen basiert. Das ist ein sehr wesentlicher Unterschied zu öffentlichen Foren im Internet (z.B. Facebook-, Instagram- und Whatsapp-Gruppen), die oft durch anonyme Postings, Trolle, Bots und Leute mit zweifelhaften Absichten belastet sind.

Was ist ein Webforum?

Ein Web-Forum ist eine spezialisierte Web-Anwendung, die auch für komplexere Diskussionen mit vielen Personen geeignet ist. Im Gegensatz dazu ist ein Messenger Dienst (Whatsapp, Threema, Signal, Rocket-Chat, Telegram) primär für Kurzmitteilungen von Mensch zu Mensch bzw. unter wenigen Teilnehmern gedacht. Dieselbe Einschränkung gilt im Prinzip für E-Mail, die für die Kommunikation zwischen sehr wenigen Menschen gedacht ist.

Braucht man spezielle Software dafür?

Nein. Discourse ist eine Web-Anwendung und funktioniert in jedem Web-Browser und von jedem Endgerät gleich (Desktop, Laptop, Tablet, Handy). Es gibt spezielle Apps für Mobilgeräte, sie sind aber nicht nötig, solange ein Web-Browser vorhanden ist (Chrome, Firefox, Opera, Safari usw.).

Ich finde E-Mail besser

Für die Kommunikation In größeren Gruppen und für Diskussionen ist E-Mail ungeeignet. E-Mail wurde als eines der ältesten Kommunikationswerkzeuge im Internet vor ca. 40 Jahren in der amerikanischen Wissenschafts-Community entwickelt und war immer nur für die persönliche Kommunikation zwischen wenigen Personen (weniger als zehn) gedacht.

So ist das Teilen von Informationen aus dem Internet (Links) ziemlich unkomfortabel und stark davon abhängig, welche E-Mail-Programme benutzt werden. Speziell beim Verteilen von digitalen Daten (Dateianhänge, Fotos usw.) an viele Leute wird E-Mail sehr unzuverlässig. Ausserdem lesen die meisten Leute ihre E-Mail auf nur einem Endgerät, während ein Web-Forum auf jedem Endgerät( Laptop, Mobilgerät) per Web-Browser gleich einfach funktioniert.

Das Web-Forum benutzt E-Mail automatisch dort, wo es Sinn macht, z.B. für Benachrichtigungen über neue Diskussions-Themen oder für Antworten auf Beiträge, die man selbst geschrieben hat.

Und wieso nicht Whatsapp, Facebook oder Slack, das ist doch viel cooler

Nein, ist es nicht. Es gibt einen gar nicht so kleinen, aber wichtigen Unterschied zu anderen Kommunikationslösungen im Internet (z.B. Facebook Gruppen, Whatsapp oder Slack): dieses Forum wird auf einem gemieteten Server in einem Rechenzentrum in Deutschland betrieben. Die darauf liegenden Daten und die Anmeldedaten der Anwender werden nirgendwohin verkauft oder anders durch Dritte genutzt. Es gibt keine “versteckte Bezahlung” durch private Daten wie bei den genannten Angeboten, die daher auch nur scheinbar kostenlos sind.

Wie kommt man rein?

Die Inhalte des Forums sind prinzipiell nur mit Anmeldung sichtbar. Teilnehmer des Web-Forums werden entweder per Mail eingeladen oder sie registrieren sich selbst (siehe Button oben rechts). Jede Selbst-Registrierung wird von der Administration bestätigt (“Aktivierung”), bevor sie wirksam ist. Dabei werden Zugriffsrechte auf bestimmte Benutzergruppen im Forum vergeben. Diese Benutzergruppen sind mit Kategorien verknüpft, auf die man nach der Anmeldung Zugriff zum lesen und schreiben hat.

Zur Anmeldung kann ein selbst gewählter Name und ein (selbst-gewähltes) Passwort benutzt werden. Die Aktivierung und ein Passwort-Reset erfolgen per E-Mail. Wenn man eine Einladungsmail bekommt, muss diese aus Sicherheitsgründen innerhalb von 24 Stunden beantwortet werden.

Wer ist sonst noch dabei

Über das Burger Menü oben rechts (drei waagrechte Striche = Burger) bekommt man Hintergrundinformationen zum Forum und den anderen Mit-Diskutanten:

Muss ich mich immer anmelden, um Infos zu bekommen?

Wenn sich ein Teilnehmer nicht selbst regelmässig am Forum anmeldet, sendet das Forum automatisch Erinnerungsmails mit einer Kurzfassung über das Geschehen im Forum (eine “digest”-Mail), Dieser “digest” enthält Links zum Direkt-Klicken und Verweise auf Diskussionen, an denen man schon mal teilgenommen hat.

Kommunikationskultur und Moderation

Die grundsätzliche Kommunikationskultur eines privaten Web-Forums geht davon aus, daß die hier versammelten Menschen offen und ehrlich miteinander kommunizieren, ihr Wissen teilen und ihre Argumente gleichberechtigt und respektvoll austauschen wollen.

Misstrauen gegenüber den Mitlesern oder den Betreibern eines Forums ist keine fruchtbare Diskussionsgrundlage. Doch auch wenn alle Mitwirkenden das Beste wollen, kann es nötig sein, eine Online Diskussion anzuleiten und zurückhaltend zu steuern. Das ist dann die Aufgabe einer Moderation.

Die Forums-Software unterscheidet verschiedene Vertrauensstufen für die Teilnehmer und vergibt entsprechend mehr Eingriffsmöglichkeiten. Einiges davon kann automatisch vergeben werden (z.B. je nach Teilnahmedauer und Aktivität), anderes muss zugewiesen werden. Grob gibt es die drei Vertrauenslevel Mitglied, Moderation und Administration, wobei ein Administrator immer auch Moderator ist.

Einzelne Teilnehmer können durch die Administration zu Moderatoren ernannt werden. Moderationsrechte gelten für eine oder für mehrere Benutzergruppen. Moderatoren sind keine “Blockwarte”, sondern sie sollen neuen Teilnehmern die ersten Schritte im Forum erleichtern. Außerdem haben sie die Aufgabe, besonders in großen Diskussionsforen für einen kontinuierlichen und zielgerichteten Diskussionsfluss zu sorgen - genauso wie ein Moderator in der realen Welt. Nur im (seltenen) Notfall können Moderatoren einzelne Teilnehmer ermahnen oder sogar sperren. Weitere Details siehe Discourse Moderation Guide (engl.)

Und wie findet man was?

Normalerweise zeigt das Forum bei einer Anmeldung ungelesene Nachrichten automatisch an (Markierung “letzter Besuch”). Alternativ klickt man oben auf den Aktuell Button, um jene Themen zu sehen, bei denen sich zuletzt etwas getan hat. Neu zeigt dagegen Themen, die ganz neu entstanden sind. Angesagt zeigt jene Themen mit der höchsten Aktivität, das heisst also mit besonders vielen Diskussionsbeiträgen. Und Meine Beiträge filtert jene Themen heraus, an denen man selber mit Beiträgen teilgenommen hat. Für komplexere Suchen gibt es die Schlagwortliste und den Such-Button unter der Lupe oben rechts.

Kann ich Inhalte aus dem Forum mit anderen teilen?

Jein. Man kann Links aus dem Forum mit anderen Leuten teilen, sobald sie etwas lesen wollen, müssen sie sich allerdings am Forum anmelden.

Und was ist mit Datenschutz?

Der Server für forum.netzwissen.de läuft auf einem Linux Betriebsystem. Die technische Basis ist die Open Source Software Discourse. Das Forum wird als privates Projekt von netzwissen.de - Thomas Rother in einem deutschen Rechenzentrum betrieben und ist privat finanziert.

Alternativ zur Anmeldung mit Name und Passwort kann ein vorhandenes @gmail.com Konto benutzt werden. Google Dienste werden dabei nur zur Anmeldung benutzt (technisches Protokoll OAuth2). Es werden keine anderen Daten mit @google.com ausgetauscht (keine Tracking Cookies, Google Adsense usw.).

Ein Login per Facebook Konto wäre mit derselben Technologie technisch möglich, wird aber aus Datenschutz-politischen Erwägungen prinzipiell nicht angeboten.

Der Betrieb des Forums unterliegt den Bestimmungen der deutschen und europäischen Datenschutzgesetze (EU-DSGVO). Weitere Informationen siehe https://www.netzwissen.de/de/dsgvo2 Auftrags-Datenverarbeiter im Sinne der EU-DSGVO ist die Hetzner AG, Standort der Server-Infrastruktur ist das Rechenzentrum Falkenstein im Vogtland/Thüringen.