Frage: Kann ich irgendwie ein Email von Netzwissen mit Discourse verknüpfen?

@hbode will wissen, ob man die Webmail Funktion für die freifunk@netzwissen.de Adresse auf https://webmail.netzwissen.de/ mit dem Discourse Forum verknüpfen kann. Antwort: prinzipiell ja. Ich erklärs mal etwas genauer:

Grundsätzlich kann ein Discourse Thread (Kommunikationsfaden) über die Web-Oberfläche oder über die Mobil-Anwendung auf dem Handy (DiscourseHub) oder per Mail beantwortet werden. Die Benachrichtgungs-Mails, die man vom Absender discourse@netzwissen.de bekommt, enthalten dazu einen „Antwort-An“ Header:

Das Plus Zeichen in der Adresse erlaubt beliebige Zieladressen hinter dem „+“ , die auf individuelle Ziele gefiltert werden können - hier auf einzelne Threads im Discourse Forum (die technische Grundlage ist in RFC 5233 - Sieve Email Filtering: Subaddress Extension festgelegt). Damit das funktioniert, muss allerdings der davor geschaltete Mail Server, der die eingehende Nachricht erthält, passend konfiguriert sein.

Genau das muss ich nochmal genauer testen. Wenn’s funktioniert, kann man z.B. über die Webmail Oberfläche eine Mail an eine externe Adresse schreiben und als cc Empfänger zusätzlich eine Adresse angeben, über die dieselbe Mail direkt in einer der Discourse Kategorien landet.